7. Tag - Donnerstag, 01.09.2011
Rafting und Heimreise

 

Der letzte Tag der Freizeit wurde für viele der Höhepunkt der Fahrt :  Nach dem Frühstück brachen wir zum Rafting auf einem nahegelegenen Fluss auf. Viele Stromschnellen, kleine Wasserfälle und abenteuerliche Strömungen machten die Schlauchboot-Tour zu einer echten Herausforderung.

Nach einer ausführlichen Sicherheitseinweisung durch einen der Guides ging es auch schon los. Insgesamt füllten wir sieben Boote zu je acht Personen, die alle von einem Guide begleitet wurden. Die etwa eine Stunde dauernde Fahrt wurde durch verschiedene auf und im Wasser durchgeführte Spiele sowie Schwimmpausen zu einem actionreichen Erlebnis. Ausgiebige Wasserschlachten sorgten für jede Menge Spaß und den ein oder anderen Tauchgang. Lieder und Schlachtrufe sorgten für gute Stimmung und waren noch weithin zu hören. Das abschließende Fazit einer der Guides : "Die beste Gruppe dieses Jahres !"

Nach Rückkehr ins Hotel mussten wir der bitteren Wahrheit ins Gesicht blicken :  Unsere Fahrt neigte sich dem Ende zu. Koffer wurden gepackt, Zimmer geräumt und besenrein hinterlassen. Fußballplatz, Basketballkorb und Trampolin wurden ein letztes Mal genutzt und letzte Einkäufe für die Rückreise wurden getätigt. Wehmütige Stimmung verbreitete sich zum Ende der Abschluss-Disco.

Ein herzliches Dankeschön gilt unseren Sponsoren Lohnunternehmer Rudolf Krämer und Raumausstattung Oberdörster, die unsere Betreuer-T-Shirts beisteuerten. Auch den Pfarrgemeinden St.  Margareta, Sankt Georg und Sankt Anna für die großzügige Unterstützung, Christof Schmoll für das tägliche Hochladen der Fotos und Berichte und natürlich dem gesamten Betreuerteam möchten wir hiermit für ihr Engagement herzlich danken und freuen uns in diesem Sinne schon jetzt auf die Fortsetzung dieser unvergesslichen und einmaligen Woche im Jahr 2012, frei nach dem Motto "Dabei sein ist alles !"