5. Tag - Kochen & Salzwelten Hallein

Das Wetter war bescheiden,

doch wir mussten gar nicht leiden,

denn die Kinder durften die Küche nicht meiden,

weil sie mussten Essen schneiden. 

 

Es wurde ein grandioses Mahl,

und die Teller waren kahl.

 

Auch die Jungs machten eine gute Figur,

auch wenn wir uns fragen: "Wer glaubt das nur.".

 

Am Nachmittag war Bildung angesagt,

denn wir hab´n uns in den Stollen rein gewagt.

 

Wir waren bei den Salzwelten in Hallein,

dort wurde auch gerutscht, aber nicht allein.

 

Um diesen Bericht jetzt zu beenden,

möchten wir euch jetzt noch Bilder senden.

 

P.S. Wir könnten jetzt noch weiter dichten,

doch wollen wir das Gedicht nicht venichten.

Die Kinder gehen nun zu Bett,

das finden die Betreuer wirklich nett.